twitter instagram linkedin

EN | FR

Creativ Verpacken : Digitale Luxus-Verpackungslösungen…

von Bettina Fröhlich (Luxe Partenaires, Paris)

Verpackungen nehmen eine immer wichtigere Stellung für den Retail-Omnikanal ein. Im Rahmen der Luxe Pack 2016 organisierte der Veranstalter ldice zum ersten Mal » C2L, Connect to Luxe «‚ um auf die phygitalen Veränderungen aufmerksam zu machen. Innovative, zielgerichtete Lösungen, die auf die spezifischen Bedürfnisse des Luxusmarktes eingehen, sind heutzutage immer mehr gefragt.

In den letzten 35 Jahren haben wir mindestens vier Revolutionen miterlebt: 1980 die Computerisierting, 2000 Internet, 2007 das Aukommen der Social Medias und seit 2013 die künstlichen Intelligenzsysteme. Die Luxusgüterindustrie integriert, wie zu Beginn des Internetzeitalters, die Digitalisierung auf ihre Art und Weise.

Es ist das Jahr 2017 und die Verpackung hat die Möglichkeit, mit Festnetz- Lind Mobilfunkbetreibern zu kommunizieren. Sie sind Bestandteil einer Omnikanal-Strategie, die dem Kunden durchaus nützliche und vor allem gewünschte Informationen zukommen lässt. Alle möglichen Verwendungen von der Verpackung bis hin zu Werbemedien am Point of Sale sowie die phygitalen Displays verbinden die verschiedenen Communities von den Social Medias, über den Onlineversand bis hin zur Boutique (web to store to web).

In Bezug auf die Verpackung sind Ideenreichtum und Innovation das Motto der kommenden Jahre: Intelligente Verpackungen (Smart Palckaging), die mit Objekten verbunden werden können, oder der Einsatz von NFC, RFID, QR Code, die spezi√Į¬¨¬Āsche Schnittstellen mit Smartphones herstellen, sind der Renner. Es stellt sich die Frage, warum das Packungsdesign in Richtung intuitive Technologie geht?

Die Verpackung spielt eine wichtige Rolle bei den Verbrauchern. Sie wollen Vertrauen haben in die Produkte, die sie kaufen, und wünschen sich auch eine persönliche Beziehung zu den Marken. Die smarten Verpackungen erfüllen all diese Wünsche und bieten vor allem Möglichkeiten, direkt zu interagieren. Für moderne Verbraucher, wie die Generationen Y und Z sowie die Silvers (Baby-Boomers) von morgen, gehört dies zum Standard.

« phygital » meint: Live-Kommunikation im physischen und im digitalen Umfeld der Zielgruppe zielgenau einsetzen.

Vitrine » Connected Frame « von Hublot, entwickelt von Dietlin Artisans/Blue-In√Į¬¨¬Ānity.

Creativ Verpacken : Digitale Luxus-Verpackungsl√ɬ∂sungen√Ę‚ā¨¬¶

Creativ Verpacken : Digitale Luxus-Verpackungsl√ɬ∂sungen√Ę‚ā¨¬¶ Connected frame by HublotCreativ Verpacken : Digitale Luxus-Verpackungsl√ɬ∂sungen√Ę‚ā¨¬¶ Connected frame by Hublot

All the products have been registered with and are protected by the Federal Intellectual Property Office (FIPO) and the European Patents Office (EPO).
All reproductions or copies are strictly forbidden. © Dietlin SA 2002-2018